Wie die Wachstumsregion Hansalinie Unternehmen unterstützt

Gastbeitrag der Hansalinie

Die Landkreise Cloppenburg, Diepholz, Oldenburg, Osnabrück und Vechta sowie die Stadt Osnabrück haben sich zur Wachstumsregion Hansalinie zusammengeschlossen um positive Effekte für die Unternehmen in der Region zu erzielen und so den gemeinsamen Wirtschaftsraum weiter zu stärken. Schwerpunkte der gemeinsamen Arbeit sind sechs regionale Kompetenzfelder. Jeder Landkreis bzw. jede Stadt zeichnet sich für verschiedene Projekte in einem dieser Kompetenzfelder für die Gesamtregion verantwortlich:

–       Anlagen- und Maschinenbau (Landkreis Osnabrück)

–       Automatisierungs- und Elektrotechnik (Landkreis Diepholz)

–       Automotive (Stadt Osnabrück)

–       Lebensmittel- und Ernährungswirtschaft (Landkreis Vechta)

–       Logistik (Landkreis Cloppenburg)

–       Umweltschonende Technologien (Landkreis Oldenburg)

Wie profitieren Unternehmen von der Wachstumsregion Hansalinie?

Die Wachstumsregion Hansalinie ist als eingetragener Verein organisiert. Auch Unternehmen haben die Möglichkeit, Mitglied in dem Verein zu werden und von dem Leistungsangebot der Wachstumsregion Hansalinie noch stärker zu profitieren. Vorteile für beteiligte Unternehmen:

–       regionale Geschäftskontakte vermehren

–       Kosten reduzieren durch Kapazitäten bündeln

–       Innovations- und Informationsniveau erhöhen

–       Infrastruktur bedarfsorientiert verbessern

–       Fördermittel für gemeinsam getragene Projekte einwerben

–       regionale Brancheninteressen besser vertreten

Die Strategie dieser Wachstumskooperation wird durch den Vorstand des Vereins bestimmt, in welchem neben den kommunalen Partnern, auch Wirtschaftsvertreter aus den Kompetenzbranchen vertreten sind. Zur Koordination und Unterstützung der gemeinsamen Arbeit wurde beim Landkreis Cloppenburg eine Geschäftstelle eingerichtet. Die Wachstumskooperation sieht sich nicht als Konkurrenz, sondern als Ergänzung zu den bestehende Kooperationen.

Die innovate! als Bühne für Innovationskraft und Wachstum

Das Thema Innovation ist in unserem Wirtschaftsraum von zentraler Bedeutung. Neue Ideen, sei es nun im Bereich Produktentwicklung oder auch Dienstleistungen bringen den Standort weiter voran. Gerade als Kooperation in einer eher ländlich strukturierten Region sind die Themen Existenzgründung, new businesses etc. extrem wichtig, um neue Märkte zu erschließen und auch um bereits etablierten Unternehmen neue Impulse zu geben. Für eben diesen Innovationsimpuls steht die „innovate!“ in der Region wie kaum (oder sogar keine) andere Veranstaltung. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, die „innovate!“ unterstützen zu dürfen und ihre wichtigen Akzente auch über die Grenzen des Osnabrücker Landes hinaus bekannt zu machen.